Große Medienresonanz für unsere Piston Controlled Transmission (PCT) Technologie!

Nach einer spannenden und anspruchsvollen Entwicklung ist es uns gelungen, die neuartige PCT-Technologie am Getriebeprüfstand erfolgreich zu erproben. Wir sind stolz darauf, dass die ATZ diese bahnbrechenden Ergebnisse in einem Artikel in ihrer Dezember Ausgabe gewürdigt hat.

Bild: Gegenüberstellung möglicher Systemanordnungen, um zwei Reibkupplungen zu bedienen: das Schema (oben links) ist typisch für ein klassisches System mit Pumpentechnik und Schieberventilen; das System (oben rechts) zeigt ein hydrostatisches Kolbensystem

Durch den Know-how Transfer aus der Bremsentechnik ist damit ein Technologiesprung in der Getriebeaktuierung möglich geworden, um zukünftig wesentlich kostengünstigere und effizienter Aktuierungen zu realisieren. Die simultane Druckregelung mittels Kolben und Kugelsitzventilen wird im Wesentlichen durch innovative Regelungskonzepte realisiert.

Bild: Simultaner Druckaufbau und -abbau zur Drehmomentübergabe in zwei Kupplungen (© LSP)

In dem ausführlich recherchierten Beitrag der ATZ sind unmittelbare Auszüge direkt von der Entwicklerfront veröffentlicht. Wir wünschen Ihnen viel Spaß und Spannung beim Lesen – und freuen uns, wenn Sie mit Fragen oder einer passenden Anwendung auf uns zukommen.

Noch ein kleines Preview: Die Grundsatzentwicklungen bei LSP haben eine Reihe an weiteren Entwicklungspotentialen aufgetan – aber dazu später mehr…

https://atz-magazine.com

Zurück

Zurück