Organisation & Team

Organisation und Team – für die Mobilität der Zukunft

Wir sind Innovatoren, Entwickler und Konstrukteure. Wir lieben das Komplizierte und machen es gern einfach. Wir sind ein Team von passionierten, kreativen und erstklassig qualifizierten Ingenieuren, die sich für Hochtechnologie begeistern und ständig an neuen Lösungen und Entwicklungen arbeiten.

Egal ob Software- oder Elektronikentwicklung, ob Antriebs- oder Regelsysteme, ob Prototypen, Vorentwicklung oder Kleinserie: Die Freude am Entwickeln im Team kombiniert mit flachen Hierarchien sind Werte, die uns dabei jeden Tag tragen.

Wir verstehen es sehr gut, die Wünsche und Bedürfnisse unserer Geschäftspartner und Kunden zu erfassen und für die Problemstellung passende Lösungsansätze anzubieten. Eine vertrauensvolle Zusammenarbeit ist für uns sehr wichtig, echte Partnerschaft geht über die bloße Auftragsabarbeitung weit hinaus. Schließlich ist der Mensch der wichtigste Erfolgsfaktor, um Tag für Tag erstklassige und passende Lösungen zu entwickeln.

Arbeit 4.0 oder: die Organisation der Zukunft

Wir glauben daran, dass man mit modernen Arbeitsprinzipien bessere Mitarbeiter fürs eigene Unternehmen gewinnen kann. Dass Führung und Arbeitsergebnisse neue Dimensionen der Qualität erreichen können. Und dass die Organisation an sich leistungsfähiger, schneller und damit wettbewerbsfähiger und zukunftsfähig wird.

Bei LSP sind wir auf einem guten Weg, eine solche Organisation der Zukunft zu sein. Unser Unternehmen ist dynamisch, agil und sich stetig verändernd. Für Auftragsentwicklungen oder eigene Projekte stellen wir immer wieder neue Teams zusammen – hier entscheidet nicht eine formale Zuständigkeit über die Konstellation, sondern die Kompetenz, Erfahrung und nicht zuletzt die Begeisterung der potentiellen Teammitglieder für die anstehende Aufgabe. Das fordert, fördert und schafft Freiraum und Mut für großartige Ideen.

Unser Antrieb. Unser Erfolgsrezept

Bei LSP arbeiten Menschen, die nicht nur erwachsen, sondern dazu noch erfahrene Profis und ausgewiesene oder sogar renommierte Experten in ihrem Fachgebiet sind. Wir vertrauen voll auf die hohe Kompetenz, Eigenmotivation und Verantwortung unserer Mitarbeiter und gewährleisten eine Entwicklungsqualität auf höchstem Niveau durch das Leistungsprinzip und saubere Arbeits- und Qualitätsmanagementprozesse. Zusätzlich haben wir aus unseren Unternehmenswerten universelle Grundregeln und Gene abgeleitet, die bei Beachtung nicht nur den geforderten Erfolg in Projekten, sondern auch Mut machen, Freude bringen und das Wir-Gefühl stärken.

Die LSP Gene

Was wir machen funktioniert

  • Wir haben die Dinge im Griff
  • Wir legen Wert auf hohe Qualität
  • Wir sind sehr gut ausgebildet, vielseitig und denken interdisziplinär

Wir arbeiten effizient

  • Wir sind entscheidungsfreudig und haben Biss
  • Wir sind pragmatisch und arbeiten auch intuitiv

Wir versuchen auch das (scheinbar) Unmögliche

  • Selbst höchste Komplexität reizt uns
  • Wir sind neugierig und mutig
  • Wir sind innovativ und flexibel

Erst denken dann handeln

  • Wir agieren besonnen und analysieren erst bevor wir handeln
  • Wir suchen langfristige Lösungen

Wir halten zusammen

  • Nur zufriedene Mitarbeiter sind gute Mitarbeiter
  • Wir reden Klartext
  • Wir vertrauen uns, jederzeit
  • Wir übergeben und übernehmen Verantwortung – proaktiv!
  • Jeder hat eine Hol- und-Bringschuld

Unser Team – Ihre Ansprechpartner

Für jede Frage, jede Herausforderung, jede Idee und jedes Ziel finden Sie bei LSP den richtigen Experten, mit dem Sie gemeinsam darüber beraten und Lösungen entwickeln können.

Dr. Thomas Leiber
Dr. Thomas Leiber
CEO / CTO (Anfragen über die Assistenz der Geschäftsleitung)
Tel: +49 (89) 2872468-19
E-Mail: sabine.chromik@lsp-ias.com
Christian Köglsperger
Christian Köglsperger
Operativer Leiter/ COO
Tel: +49 (89) 2872468-31
E-Mail: christian.koeglsperger@lsp-ias.com
  • Studium der Elektro- und Informationstechnik an der Hochschule München
  • Seit 2006 bei LSP Innovative Automotive Systems GmbH
  • Seit 2008 Leiter der Abteilung Entwicklung Antriebs- und Regelsysteme
  • Seit 2013 Prokurist
  • Seit 2017 Operativer Leiter / COO

Als ich mich nach meinem Studium für die LSP GmbH entschieden habe, war dies eine bewusste Entscheidung für ein familiengeführtes und innovatives Unternehmen.
Schon sehr schnell nach meinem Einstieg eröffneten sich mir erstklassige Entwicklungsmöglichkeiten. Wertvolle Erfahrungen sammelte ich in der Zusammenarbeit mit Persönlichkeiten wie Heinz Leiber, dem Erfinder des ABS und Dr. Anton van Zanten, dem Erfinder des ESP.
Heute als operativer Leiter lege ich Wert darauf, dass die Mitarbeiter der LSP mit hoher Leidenschaft und Motivation ihrer Arbeit nachgehen können. Um das zu gewährleisten, benötigt es:

  • eine vertrauensvolle und wertschätzende Zusammenarbeit
  • Freiräume und Platz für Innovation
  • die richtigen Tools und effiziente Prozesse
  • geeignete Schulung und Weiterbildung der Mitarbeiter
  • den ständigen Willen neue Herausforderungen anzunehmen
  • uvm.

Der Gedanke, dass wir bei LPS mit unserer Arbeit Innovation schaffen, die die Welt positiv verändert, treibt mich täglich an. Das folgende Sprichwort begleitet mich dabei schon sehr lange:

„Alle sagten das geht nicht, - da kam einer und hat es einfach gemacht!“
Wenn auch Sie von einer Zusammenarbeit mit uns profitieren möchten, kontaktieren Sie mich bitte unter christian.koeglsperger@lsp-ias.com.

Valentin Unterfrauner
Valentin Unterfrauner
Leiter Vorentwicklung
Tel: +49 (89) 2872468-17
E-Mail: valentin.unterfrauner@lsp-ias.com
  • Studium Maschinenbau-Mechatronik an der Technischen Universität München, University of Texas at Austin und Universität degli Studi di Roma
  • 2004 bei LSP Innovative Automotive Systems GmbH
  • 2007 Fachbereichsleiter Entwicklung Mechatronik & Musterbau
  • 2008 Prokurist
  • 2013 Gründung und Leitung der Motorsportabteilung
  • 2017 Mitglied im Führungskreis
  • 2019 Leiter Vorentwicklung

Als gebürtiger Südtiroler hat mich das Interesse an Wissenschaft, Hightech und Kulturen nach München zum Maschinenbau-Mechatronik Studium sowie zu Auslandssemestern in USA und Italien geführt. Das Schicksal oder das pure Glück hat mich zur innovativen Firma LSP gebracht. Bereits nach kurzer Zeit konnte ich dort mein Wissen und meine Kreativität voll entfalten und zum Beispiel in die Entwicklung eines neuartigen patentierten Elektromotors einbringen- ein hochdynamisches Motorkonzept, welches auch heute noch das Kernstück und Unterscheidungsmerkmal der LSP Produkte ist.

Die fruchtbare Zusammenarbeit und konstruktive Auseinandersetzung mit dem Erfinder des ABS, Heinz Leiber, sind seit Jahren eine unschätzbare Bereicherung und Weiterentwicklung. Dabei ist das integrierte Bremssystem IBS entstanden, welches heute noch seinesgleichen sucht. Die damit verbundene Projektleitung und Lead Role in der Konstruktion haben die Aspekte Großserienkonstruktion und Kostenoptimierung für mich mit auf den Plan gerufen.
Nachdem die Automotive-Welt häufig zu lange für die Umsetzung von Innovationen benötigt, habe ich den Kontakt zu einem erfolgreichen WEC Le Mans 24-Stunden-Rennen Rennteam aufgenommen und kurzerhand eine Motorsport-Gruppe gegründet. Die Kernideen des IBS konnten auf den Motorsport übertragen werden und sind dort heute u.a. bei 80 % der Formel E Teams erfolgreich im Einsatz.

Durch meinen Einsatz und den flachen und flexiblen Hierarchiestruktur konnte ich eine herausfordernde Karriere durchlaufen und bin heute als Leiter der Vorentwicklung weiterhin voll motiviert bei LSP den Wechsel von der High-End Manufaktur hin zum etablierten Mechatronik Lieferanten und Entwicklungspartner mitzugestalten.

Bei LSP zu arbeiten bedeutet für mich jeden Tag neue technische und strategische Herausforderungen mit meinem schlagkräftigen und motivierten Team zu meistern. Begeisterung für Technologie, mutiges, lösungsorientiertes Denken sowie Erfahrung und Routine in der Umsetzung sind für mich dabei die entscheidenden Schlüsselfaktoren.

Wenn Sie eine herausfordernde Aufgabe haben, melden Sie sich einfach bei mir. Unsere Lösung wird Ihnen gefallen.

Sabine Chromik
Sabine Chromik
Assistenz der Geschäftsleitung
Tel: +49 (89) 287246815-19
E-Mail: sabine.chromik@lsp-ias.com
Carsten Hecker
Carsten Hecker
Projektleiter Bremse
Tel: +49 (89) 2872468-26
E-Mail: carsten.hecker@lsp-ias.com
  • Bis 2004 Studium Maschinenbau an der Fachhochschule München
  • Bis 2009 Projektleiter kundenspezifischer Sensoren bei Hottinger Baldwin Messtechnik (HBM) in Darmstadt
  • Seit 2009 bei LSP Innovative Automotive Systems GmbH
  • Seit 2016 Projektleiter Bremse

Ich arbeite gerne bei LSP, weil hier alles passt: Die super Stimmung im Team, die Arbeitskultur, die Aufgabenbereiche, der Job. Vom weißen Blatt Papier bis zu den fertigen Prototypen oder Produkten haben wir alles im Griff. Jedes Team-Mitglied spielt hierbei eine große Rolle und trägt somit zum Erfolg bei. Unsere hochmoderne Arbeitsumgebung bietet unserem Team die perfekte Grundlage, damit jeder sein Talent frei entfalten und viel bewegen kann. Dabei arbeiten wir eng mit den Pionieren des ABS, Heinz Leiber und ESP, Anton van Zanten zusammen. Der kontinuierliche Austausch ermöglicht somit den Know-How Transfer ins gesamte Team von LSP.
Wir leben Teamwork - die Einstellung „ein anderer wird es schon machen“ existiert bei LSP nicht.

Die Arbeit mit internationalen Kunden, an zukunftsweisenden und spannenden Themen, wie z.B. dem autonomen Fahren begeistern mich. Auch das Kennenlernen der verschiedenen Kulturen ist eine große persönliche Bereicherung. Deshalb sind wir stets daran, unser Fachwissen, unsere Branchenkenntnisse sowie unsere kulturelle Kompetenz zu erweitern. Dabei unterstützt uns LSP fortlaufend.

Sind auch Sie interessiert an einer Zusammenarbeit mit LSP? Sprechen Sie mich gerne an. Ich freue mich über Ihre Kontaktaufnahme.

Simon Zollitsch
Simon Zollitsch
Projektleiter Motorsport
Tel: +49 (89) 2872468-27
E-Mail: simon.zollitsch@lsp-ias.com
  • Studium Maschinenwesen mit Schwerpunkt Regelungs- und Simulationstechnik an der Technischen Universität München
  • Seit 2017 bei LSP Innovative Automotive Systems GmbH
  • Seit 2019 Leiter Motorsport

Nach dem Studium Maschinenwesen an der Technischen Universität München mit Schwerpunkt Regelungs- und Simulationstechnik war es mir für meinen Berufsstart vor allem wichtig, weiterhin innovativ, neugierig und mit sichtbarem Ergebnis arbeiten zu können. Mit der LSP GmbH habe ich ein Unternehmen gefunden, in dem das jeden Tag gelebt wird. Das agile Team, die hohe Wertschätzung untereinander und nicht zuletzt die großzügige Ausstattung unserer Entwicklungs- und Prüflabore ermöglichen ein schnelles, beinahe rasantes Entwickeln von Produkten und dabei auch von eigenen Potentialen und Fähigkeiten.

Mein erstes Projekt war die Softwareentwicklung des Formel E Bremssystems IBSe, bei dem ich auf den großen Wissens- und Erfahrungsschatz von LSP zurückgreifen konnte. Aber ich wurde auch von Anfang an ermuntert, eigene Gedanken, Ideen und Ansätze einzubringen.

Mit dem großartigen Erfolg der IBSe-Bremssysteme wuchs die Zahl an Kunden rasch, und ich bekam die Chance die Leitung des Bereichs Motorsport ab 2019 zu übernehmen. Seitdem setze ich mich für eine kontinuierliche Verbesserung unserer Systeme und einen Ausbau unseres Portfolios ein, um zu einem grüneren Rennsport von Morgen beizutragen.

Sie sind auf der Suche nach einem kompetenten, erfahrenen Partner für Ihr Rennsport-Projekt? Dann kontaktieren Sie mich gerne!

Emanuel Wallrapp
Emanuel Wallrapp
Projektleiter Bremssysteme für Super- und High Performance Cars
Tel: +49 (89) 2872468-21
E-Mail: emanuel.wallrapp@lsp-ias.com
  • Studium Maschinenbau an der TU Darmstadt und TU München
  • Seit 2017 bei LSP Innovative Automotive Systems GmbH
  • Seit 2020 Project Manager High Performance Cars

Nach mehreren Stationen bei großen OEM’s und Zulieferern während des Studiums, fiel meine Wahl für den Berufseinstieg schnell auf die Firma LSP.
Die Vorzüge eines hochqualifizierten und hochmotivierten Teams, die Vielzahl spannender Projekte und das gemeinsame Ziel die beste Lösung zu finden, lassen für mich bis heute keine Wünsche offen.
Begonnen habe ich bei der Firma LSP mit der Konstruktion unseres Formel E Bremssystems IBSe, welches sich zu einem großen Markterfolg entwickelt hat und bis heute alle Erwartungen übertreffen konnte. Nachdem ich das IBSe durch mehrere Schleifen der Leistungsoptimierung geführt habe, wechselte ich in den Geschäftsbereich High-Performance-Cars. Mit der Entwicklung des X-Boost für HyperCars wurde das Momentum genutzt, den Erfolg im Motorsport auf den wachsenden Markt der Hochleistungs-Straßenfahrzeuge zu übertragen. Suchen Sie nach einer kundenspezifischen Lösung für ihr HyperCar Projekt? Dann freue ich mich auf Ihre Kontaktaufnahme!

Dr. Jochen Keller
Dr. Jochen Keller
Projektleiter Vollvariables Ventiltriebsystem
Tel: +49 (89) 2872468-13
E-Mail: jochen.keller@lsp-ias.com
  • Studium Chemieingenieurwesen an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen
  • Promotion an der TUM im Bereich Turbomaschinen
  • Seit 2004 bei LSP Innovative Automotive Systems GmbH
  • Seit 2008 Projektleiter
  • Seit 2014 BU-Leiter Variabler Ventiltrieb

Als ich 2004 bei LSP anfing, ähnelte der Charakter der Firma eher dem eines Start-up-Unternehmens. Die Firma bestand aus fünf Personen und war beheimatet in einer zum Büro umgebauten 3-Zimmer Wohnung in München-Schwabing. Dieser Zustand hat sich enorm verbessert, als die Firma wenig später nach Unterföhring umgezogen ist und der nächste Schritt in eine professionelle und prosperierende Zukunft erfolgte.

Die ersten Jahre arbeitete ich unter der Ägide von Heinz Leiber an der Entwicklung und Konstruktion eines neuartigen elektromotorischen Ventiltriebs. Wenige Jahre später übernahm ich die Leitung dieser Produktsparte und bin bis heute Leiter dieses Bereichs. In dieser Zeit haben wir in unserem hervorragenden Team bahnbrechende Technologien entwickelt und feilen täglich an optimalen Lösungen für unsere Kunden. Es freut mich zu sehen, dass LSP ein dynamisches Unternehmen geworden ist mit einem jungen Team, das kreativ maßgeschneiderte Innovationen für spezielle Anwendungsfelder gestaltet.

Sind auch Sie an einer Zusammenarbeit oder an Lösungen interessiert? Für Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Johannes Roßmann
Johannes Roßmann
Entwicklung Elektromotoren
Tel: +49 (89) 2872468-51
E-Mail: johannes.rossmann@lsp-ias.com
  • Studium Applied Research in Engineering Science an der Ostbayerischen Technischen Hochschule Regensburg
  • Seit 2018 bei LSP Innovative Automotive Systems GmbH

Nach dem Studium in Regensburg habe ich mich dazu entschlossen meine bisherigen Kenntnisse der elektromagnetischen und thermischen Auslegung im Bereich der Elektromotoren anzuwenden.

Angekommen bei der LSP wurden mir von Anfang an verantwortungsvolle Aufgaben in einem vielfältigen Arbeitsfeld zugeteilt. Zu meinem Hauptaufgabenbereich zählen nun die Auslegung und Vermessung der Elektromotoren, sowohl für unsere Bremssysteme als auch für unseren Hoch-Volt-Bereich. Dadurch widme ich mich verschiedenen Anwendungsbereichen der Motoren und kenne die unterschiedlichen Anforderungen, denen Motoren ausgesetzt sind.

Besonders gefällt mir an der LSP, dass bei allen Kollegen ein sehr ausgeprägtes Systemverständnis vorhanden ist. So kann man sich stets mit allen Mitarbeitern tiefgehend austauschen und neue Ideen und Konzepte erarbeiten. Dies wird durch den freundschaftlichen Umgang aller Kollegen stark gefördert. Durch die Vielzahl an zur Verfügung stehenden Tools und dem hervorragenden Arbeitsumfeld macht es stets Spaß, sich im Team neuen Projekten zu widmen und neue Herausforderungen zu meistern.

Sind Sie auf der Suche nach einem Entwicklungspartner mit Systemverständnis im Bereich der Elektromotoren? Bei Interesse stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Oliver Schmid
Oliver Schmid
Fachbereichsleiter Produktion, QM & Einkauf
Tel: +49 (89)2872468-48
E-Mail: oliver.schmid@lsp-ias.com
  • Studium Feinwerk- und Mikrotechnik an der Hochschule München
  • Seit 2018 bei LSP Innovative Automotive Systems GmbH

Nach meinem Studium in München Ende der 1990er Jahre und verschiedenen verantwortungsvollen Stationen in mittelständischen Unternehmen der Feinwerktechnik, Medizintechnik und im Sonderanlagenbau, habe ich mich bewusst für LSP entschieden. Sozusagen als persönlichen Downsize bezogen auf die schiere Unternehmensgröße, aber als Upgrade hinsichtlich Themenfelder und Entscheidungskompetenz.
In einem innovativen Umfeld mit kurzen Entscheidungswegen und flachen Hierarchien zu arbeiten, hat mich hier vom ersten Tag an begeistert. Wir sind ein sehr gut funktionierendes Expertenteam, welches Hand in Hand gemeinsam komplexe technische Herausforderungen meistert. Interkulturelle Teamarbeit quer durch alle vorhandenen Lebensalter bestimmt unsere tägliche Arbeit. Unser Umgang ist leger und locker, jedoch immer getragen von Professionalität und Leistungswillen des Einzelnen.
Unsere stetige Verbesserung – sprich der Anspruch an uns selbst, unsere Ideen und unsere Produkte – ist oberste Handlungsmaxime, der wir bislang sehr gut gerecht werden. Das ist auch der Plan für die Zukunft.
Ich freue mich nach wie vor jeden Tag auf die Arbeit bei LSP und bin froh, einem solch großartigen Team angehören zu dürfen.

Möchten Sie mehr über die Standards und Prozesse erfahren, auf denen unsere Produktion und unser Qualitätsmanagement basiert? Ich stehe Ihnen sehr gerne zur Verfügung.

Rainer Winzer
Rainer Winzer
Fachbereichsleiter Entwicklung Antriebs- und Regelsysteme
Tel: +49 (89)2872468-32
E-Mail: rainer.winzer@lsp-ias.com
  • Studium Elektrotechnik-Regelungstechnik an der Technischen Universität Graz
  • Seit 2011 bei LSP Innovative Automotive Systems GmbH
  • Seit 2018 Leiter Fachbereich Entwicklung Antriebs- und Regelsysteme

Der Grundstein meiner technischen Karriere wurde bereits im jungen Schulalter gelegt. Mich faszinierten die technischen- und naturwissenschaftlichen Zusammenhänge, weshalb ein technisches Abitur an der Höheren Technischen Bundesanstalt Braunau für mich alternativlos war. Um mein bereits erlangtes technisches Verständnis zu optimieren und mir neues Wissen anzueignen, entschied ich mich für ein Studium an der renommierten Technischen Universität Graz. Nicht zuletzt waren die erstklassigen Professoren und die besonders umfangreiche Form der akademischen Ausbildung dafür verantwortlich, dass ich mich zu 100 % darin finden konnte.
Gleich einem Memory Match, fand ich kurz darauf den für mich passenden Arbeitgeber: die LSP. Rückblickend gesehen, bin ich bis heute motiviert für ein solch dynamisches, innovatives Unternehmen mit großen Zukunftsaussichten zu arbeiten. Deutlich zu spüren ist die stark verankerte „Hands-on Mentalität“, die uns nicht nur den familiären Zusammenhalt ermöglicht, sondern ausschlaggebend für den gewünschten Unternehmenserfolg ist.
Seither hatte ich das Glück, dort mit eigenen Projekten gefördert und gefordert zu werden. Anfänglich setzte ich meinen Ideenreichtum binnen kurzer Zeit sehr erfolgreich im Integrierten Bremssystem (IBS) als Funktions-Entwickler um und schrieb die komplexe Software eines Brake-by-Wire Systems für Hybrid- und Elektrofahrzeuge in WEC (Le Mans 24-Stunden-Rennen). Diese bot die Grundlage für das heute bekannte Rennsportsystem IBSe. Aufgrund meiner erfolgreichen Arbeiten stieg ich 2018 zum Fachbereichsleiter auf. Heute führe ich fachlich und disziplinarisch ich ein Team von in der Regel 6 - 10 Mitarbeitern. Seit 2019 entwickeln Heinz Leiber (ABS), Dr. van Zanten (ESP) und mein Team ein neuartiges Bremssystem für autonomes Fahren. Basierend darauf werden neue Maßstäbe in dem Segment der Fahrassistenzsysteme gesetzt.

Sind Sie auf der Suche nach einer Lösung für zukunftsfähige Herausforderungen im Automotive Segment, suchen Sie einen kompetenten Berater, der Ihnen mit vollem Engagement zur Seite steht oder sind Sie auf der Suche nach einer spannenden beruflichen Herausforderung? Melden Sie sich gerne bei mir. Mit Freude und großem Interesse erwarte ich Ihre Kontaktaufnahme.

Valentina Wolf
Valentina Wolf
Human Resources & Marketing
Tel: +49 (89) 2872468-35
E-Mail: valentina.wolf@lsp-ias.com
  • Studium Tourismus Management an der Hochschule München
  • Seit 2015 bei der LSP Innovative Automotive Systems GmbH
  • Seit 2018 verantwortlich für Marketing und Human Ressources

Nach meinem Studium und einigen Jahre in verantwortlicher Position im HR Bereich eines systemgastronomischen Betriebes, bin ich auf der Suche nach einer neuen Herausforderung auf die LSP gestoßen.
Ein sehr gelungener Branchenwechsel! Meine eigene Serviceorientierung, der mir eingeräumte, weitreichende Entscheidungsspielraum und das Vertrauen bei LSP, haben es mir ermöglicht, zahlreiche spannende Projekte zu realisieren und Mehrwert für unser gesamtes Team zu generieren.
Zukunftsweisende Ideen entstehen oft am besten in flexiblen und offenen Strukturen. Damit sind kurze Entscheidungswege und flache Hierarchien keine „Werbeslogans“, sondern gelebter Alltag bei LSP. Das hat mich hier vom ersten Tag an motiviert und begeistert.
Ich fühle mich sehr wohl in unserem dynamischen Arbeitsumfeld und freue mich jeden Tag, Teil eines innovativen Entwicklungsteams zu sein.

Möchten Sie mehr über die Arbeit bei LSP und über unsere Produkte und Leistungen erfahren? Ich freue mich auf Ihre Nachricht!

Andrej Jereb
Andrej Jereb
Fachbereichsleiter für Elektrik & Elektronik Entwicklung
Tel: +49 (89)2872468-23
E-Mail: andrej.jereb@lsp-ias.com
  • Studium Electrical Engineering University of Ljubljana, Slowenien
  • Seit 2017 bei LSP Innovative Automotive Systems GmbH
  • Seit 2018 Fachbereichsleiter Entwicklung Elektrik/Elektronik

Nach dem Studium war ich jahrelang als Projektleiter in R&D in einem Automobil Unternehmen in Slowenien tätig. Weil ich neugierig und wissbegierig bin, wollte ich mein Wissen und meine Kenntnisse auch im Ausland zeigen. So bin ich auf LSP gestoßen.

Hier habe ich erfahren, was es bedeutet, mit hoch motivierten und zielstrebigen Kollegen in State of the Art Projekten zu arbeiten. Hier ist es mir möglich und es ist erwünscht, eigenverantwortlich, projektbezogen und im eigenen Rhythmus zu arbeiten. Ich freue mich, dass wir unsere strategischen Ziele in den letzten Jahren mit Perfektionismus durch klare Strategie und Anweisung ausgearbeitet haben.

Durch die sorgfältige Auswahl des Personals sowie der auf uns abgestimmten Arbeitsumgebung und richtigen Arbeitstools haben wir eine ausgezeichnete Arbeitsatmosphäre geschaffen. Diese spiegelt sich in der Entwicklung unserer Produkte und Leistungen wider. Schlussendlich bin ich stolz darauf, mit gutem Gewissen sagen zu können: "Es gibt fast keine Entwicklungsaufgabe, die wir nicht erreichen könnten."

Karriere

Wir sind kontinuierlich auf der Suche nach hoch motivierten und talentierten Mitarbeitern und freuen uns über Initiativbewerbungen.