PCT - Hydraulische Getriebeaktuierung

PCT – Ein neuartiges Konzept zur hydraulischen Getriebeansteuerung

LSP blickt auf langjährige Erfahrung mit kompakten, hochdynamischen Antriebseinheiten zurück und ist ein Pionier in der Entwicklung von innovativen Bremssystemen mit weltweiter Geltung. Unser Know-How um elektrohydraulische Aktoren sowie der Einsatz von kostenoptimierten Standardkomponenten der Bremsenindustrie verbessern konventionelle Getriebeaktoriken in nahezu allen technischen Aspekten.

Auch mit der innovativen, kolbengesteuerten Getriebeaktuierung PCT ist uns ein in vieler Hinsicht herausragender Technologietransfer gelungen. Kern der Innovation PCT stellt die Verwendung von Kugelsitzschaltventilen dar, welche ausnahmslos in allen ABS/ESP-Systemen ihren Einsatz verrichten.

Der neue Maßstab für Energieeffizienz

Die verwendeten Kugelsitzschaltventile bestechen vor allem durch geringe Kosten, gute Handhabbarkeit und geringe Anforderungen an die Reinheit des Arbeitsfluids. Zudem gelten Kugelsitzventile als hydraulisch hocheffizient (leckagefrei). In Kombination mit einem elektrisch angetriebenen Hydraulikkolben haben wir ein Konzept realisiert, welches hinsichtlich der Energieeffizienz neue Maßstäbe setzt.
PCT betätigt nahezu jedes konventionelle Getriebe „real power on demand“. Es existieren keine versteckten Verbraucher, welche den Systemwirkungsgrad reduzieren.

Systemdiagnose auf einem neuen Level.

Das patentierte Konzept bringt die Diagnosefähigkeit des Getriebesystems auf ein neues Level. Stetige Online-Analysen erhalten zum einen die Dynamik und verbessern zum anderen die Regelgüte im Betrieb über der gesamten Lebensdauer. Der Gewinn an Systeminformationen kann zukünftige Anwendungen im Bereich des autonomen Fahrens maßgeblich stützen.

Leistung ohne Verlust

Ein elektrisch aktuierter Kolben in Verbindung mit leckagefreien und drosselarmen Kugelsitzventilen aus dem ABS kann simultan mehrere hydraulische Stellglieder aktuieren. Die Aktuierung erfolgt energieeffizient "real power on demand“, da neben der direkten Aktuierung keine Verlustleistung verursacht wird.

Alle Vorteile auf einen Blick

Der modulare Aufbau des PCT gestattet es, das Konzept für nahezu jegliche Getriebeart zu applizieren. PCT holt das Maximum aus Getriebelösungen heraus – als vollständig integrierte Lösung oder als Plug-and-Play-Variante.

Profitieren Sie von PCT in vielfältiger Hinsicht:

Energieeffizienz

  • „real power on demand“ durch Hydraulikkolben und Kugelsitzschaltventile
  • Maximierung der Systemeffizienz durch Verlustminimierung
  • Kostenreduktion durch Technologietransfer
  • Kugelsitzschaltventile sind elementarer Bestandteil eines jeden Bremssystems durch Ausnutzung von bestehenden Skaleneffekten
  • Kein Entwicklungsaufwand für Ventile notwendig
  • Reduktion des Fertigungs- und Montageaufwands
  • Anwendungsspezifische Systeme leicht zugänglich
  • Einfache Adaption des Systems auf alle bestehenden Getriebearten
  • Erweiterte Möglichkeiten zur Systemdiagnose

Patente

Fragen zu den patentierten Technologien und Anfragen zur Lizenzierung stellen Sie gerne direkt an unseren Partner ipgate.

Ansprechpartner

Sie suchen einen Partner für innovative Bremssysteme oder möchten Ihre Gedanken zu den Grundlehren austauschen? Oder Sie haben Interesse an einer umfassenden Benchmark-Analyse der aktuell auf dem Markt befindlichen Lösungen? Ich freue mich auf Ihre Anfrage!

Valentin Unterfrauner
Leiter Vorentwicklung
Tel: +49 (89) 2872468-17
E-Mail: valentin.unterfrauner@lsp-ias.com